Aktuelle Situation

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

IHRE GESUNDHEIT IST UNS WICHTIG! Verständnis und Rücksichtnahme gegenüber unseren Mitmenschen sind daher in dieser turbulenten Zeit unverzichtbar!
Wie Sie sicherlich bereits aus den Medien mitbekommen haben, ist nun auch der deutsche Einzelhandel dazu angehalten, alle Geschäfte, die nicht zur Grundversorgung notwendig sind, geschlossen zu halten. So hat es die Bundesregierung am 16.03.2020 bekannt gegeben. Dazu gehören Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Post, Banken, etc.. Ihre Versorgung ist also sichergestellt.

Da Bekleidungsgeschäfte nicht in diese Kategorie fallen, sind leider unsere ca. 300 JEANS FRITZ Filialen in ganz Deutschland von der Schließung betroffen. Zeitpunkt und Dauer der Schließung sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Wir von JEANS FRITZ richten uns in der aktuellen Lage selbstverständlich nach den Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer.

Jedoch wird Ihnen unser Kundenservice nach wie vor gern zur Verfügung stehen und auch im Onlineshop können Sie weiterhin einkaufen. Aktuell sind die Lagerbestände noch gut gefüllt, so dass die Abwicklung Ihrer Bestellungen, sofern es nicht zu weiteren Einschränkungen kommt, sichergestellt ist. Allerdings ist eine Lieferung in unsere Filialen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich.

Fristen bezüglich Warenrückgabe und Umtausch werden angepasst und verlängern sich natürlich über den entsprechenden Zeitraum. Leider können wir Ihnen zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine genaueren Informationen zur Dauer dieses Shutdowns geben. Wir werden Sie aber informieren, sobald die Bundesregierung weitere Informationen bekannt gibt.

Bis dahin, bleiben Sie gesund! Wir freuen uns schon, Sie (hoffentlich) bald wieder in unseren Filialen begrüßen zu dürfen.

Ihr JEANS FRITZ Team




Alles Rund um das Thema "Lieferung" finden Sie hier: https://www.dhl.de/coronavirus