Tierschutz

Tierschutz

GEMEINSAM ZUM WOHL DER TIERE


Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur der ehrfürchtige Umgang mit Mensch und Natur. Auch das Wohl der Tiere sowie ein respektvolles Verhalten ihnen gegenüber liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir Standards festgelegt, die, sofern Produkte tierischen Ursprungs überhaupt zum Einsatz kommen, gewährleisten sollen, dass die Tierhaltung und -versorgung artgerecht und angemessen vonstattengehen.

Darunter fällt ebenfalls die Einhaltung der sogenannten, international anerkannten „5 Freiheiten“ der Welttierschutzorganisation Farm Animal Welfare Council (kurz: FAWC):

1. Freiheit von Hunger, Durst und Fehlernährung

2. Freiheit von Unbehagen

3. Freiheit von Schmerz/Verletzungen/Krankheiten

4. Freiheit von Angst und Leiden

5. Freiheit eines normalen Verhaltens

Pelzfrei

Fur Free Retailer


Pelzfrei mit gutem Gewissen!
Wir sind seit 2015 Mitglied des "Fur Free Retailer" Programms. VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz und garantieren damit das, was sowieso schon immer für uns selbstverständlich war: wir verzichten vollständig auf den Einsatz von Echtpelz und verbieten die Nutzung von bestimmten feinen Tierhaaren sowie wie Angora, Mohair oder Kaschmir.

Woran erkennt man diese Produkte im Geschäft?
Am „FAKE FUR – Pelzfrei“Hangtag

Leder ja – aber aus vertrauensvollen Quellen


Vereinzelt kommen bei uns im Accessoirebereich Echtlederprodukte, primär bei Gürteln, zum Einsatz. Um auch hier das Nachhaltigkeitsprinzip zu wahren, verbieten wir strikt die Verwendung von Leder, welches von exotischen, gefährdeten oder vom Aussterben bedrohten Tierarten stammt.

Leder